Danke an alle unsere Kunden und Geschäftspartner für das aufregende Jahr 2019!

Wein Icon

Wir machen Pause und sind am 31. Jänner wieder da!

Warenkorb Icon gefüllt
Desktopansicht
abgerundetes Hilfsbild für Slider

Spargelcremesuppe mit Lachs

Zubereitung

1/2 kg Spargel kochen, Spitzen für die Einlage abschneiden, restl. Spargel in Stücke schneiden.
4 dag Butter erhitzen, 4 dag helles Mehl darin anschwitzen, Topf vom Herd nehmen, Mehlschwitze ein wenig abkühlen lassen.
Spargelfond und 1/8 l Creme fraiche zugeben und gut verrühren, Spargelstücke zugeben und die Suppe auf kleiner Flamme ca. 1/4 h köcheln lassen, mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen.
Suppe mit Stabmixer feinst pürieren, durch ein Sieb gießen und nochmals aufkochen.
2 Bund Basilikumblätter fein hacken, 1/16 l Schlagobers schlagen, mit einem Dotter vermischen und in die heiße, aber nicht mehr kochende Suppe rühren.
Spargelspitzen und Basilikum untermischen (Suppe nicht mehr aufkochen).
Für die Einlage entgrätetes Lachsforellenfilet (ca. 1/4 kg) mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronensaft beträufeln.
Fisch in Butter beidseitig braten, abtropfen lassen, in Teller legen und die Suppe darüber gießen.

Zutaten

für 4 Personen

  • 1/2 kg Spargel
  • 4 dag Butter
  • 4 dag helles Mehl
  • Spargelfond
  • 1/8 l Creme fraiche
  • Salz, Pfeffer, geriebener Muskatnuss
  • 2 Bund Basilikumblätter
  • 1/16 l Schlagobers
  • 1 Dotter
  • entgrätetes Lachsforellenfilet
  • Zitronensaft